Schließe dich dem NachtClan oder dem WolfsClan an und beteilige dich an unserem spannenden Rollenspiel.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  GalerieGalerie  FAQFAQ  Das Team  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Das NachtClan Forum ist seit dem 06.09 drei Jahre alt!
Hierarchie der Clans
NachtClan

Anführer:

Schattenstern

2. Anführer:

Frostherz

Heiler:

Maskenblume

Heilerschüler:

Flachspfote

WolfsClan

Anführer:

Wolf

2. Anführer:

//

Heiler:

Reserviert

Heilerschüler:

Reserviert

Begebenheiten
Jahreszeit:

Blattfülle

Tageszeit:

Sonnenaufgang (ca. 8:00 Uhr)

Wetter:

Es ist ein kühler Morgen. In der Nacht hatte es gewittert, dadurch findet man nun überall Pfützen im Territorium der Clans. Die Wolken sind bereits weiter gezogen alles ist von einer unangenehm feuchte bedeckt . Die Sonne scheint nun wieder.

Die Jagdbedingungen:

Sämtliche Nagetiere scheinen sich verkrochen zu haben. Vögel werden nun aktiv. Sie suchen im aufgewühlten und noch feuchten Boden nach Würmern, die es nun an die Erdoberfläche verschlägt. Auch Frösche sind nun vermehrt unterwegs!
Gästeaccount
Wir haben nun auch einen Gästeaccount. Diesen könnt ihr gerne nutzen wenn ihr den NachtClan besser kennen lernen wollt.

Login: Gästeaccount

Passwort: dernachtclan

(Am Rollenspiel kann mit dem Gästeaccount nicht teilgenommen werden).
Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Neueste Themen
» Die Legende der Wächter - Rückkehr der Reinsten
von Gästeaccount Fr Jul 27, 2018 3:21 pm

» Bruchherz Krieger
von Drachenflamme So Jul 08, 2018 12:16 am

» Know who you are - Percy Jackson Forum
von Akasuna no Takumi So Jun 24, 2018 10:25 pm

» Vertretungen gesucht
von Schwarzschattenhimmel Mi Jun 13, 2018 6:17 pm

» Haselstreif // Kriegerin // WolfsClan
von Kürbispfote Di Jun 12, 2018 8:57 pm

» Schwarzschattenhimmel melde dich!
von Gast So Jun 10, 2018 10:28 pm

» Dunstjunges | WolfClan | ungeboren
von Drachenflamme Mi Jun 06, 2018 1:01 am

» Mohnschatten | Kriegerin | NachtClan
von Drachenflamme Mi Jun 06, 2018 1:00 am

» Hallo Möchte mich gerne bewerben
von Drachenflamme Mi Jun 06, 2018 12:59 am

» Eistiger | Krieger | WolfsClan | Fertig
von Drachenflamme Mi Jun 06, 2018 12:57 am

» Feuerkralle/ Unfertig
von Drachenflamme Mi Jun 06, 2018 12:55 am

» Herbststurm| in Arbeit
von Drachenflamme Mi Jun 06, 2018 12:49 am

» Minka | Kein Clan | 31 Monde | Streuner | Weiblich | In Bearbeitung
von Drachenflamme Mi Jun 06, 2018 12:47 am

» Die Wächterkatzen | FSK 12
von Akasuna no Takumi So Jun 03, 2018 8:23 pm

» Cats of Light and Shadow
von Eichel Sa Mai 19, 2018 2:52 pm

Unsere Partner

Unser Schwesterforum: MondClan Banner

Die Partner:
SonnenClan BannerSonnenClan BannerSandClan Banner
MondClan BannerMondClan BannerMondClan BannerMondClan Banner

Teilen | 
 

 Waldlicht ~ Ein warmes Licht im Wald

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
Anführer
Abzeichen :
Der Super Keks
Dein erster Charakter
100 Beiträge im RPG
die Hexenjagd

Anzahl der Beiträge : 1766
Ort : laut meinen Onlinezeiten .. im Forum
BeitragThema: Waldlicht ~ Ein warmes Licht im Wald   Do Apr 20, 2017 4:56 pm


» Waldlicht «

Charakter von © Düsterlicht
Nachtclan | 33 Monde | Heilerin | Weiblich
Charakter

Waldlicht ist von dem Grunde ihres Herzens durch und durch Gut. Ihr Herz ist das reinste was man sich nur vorstellen kann, es ist frei von Eifersucht, Zorn, Neid, Boshaftigkeit, Gemeinheit, Gier oder Egoismuss. Sie ist schlicht und einfach Nett. Nichts Böses oder schlechtes Haftet an der Jungen Kätzin und alles was sie tut, tut sie aus dem Tiefen Glauben etwas gutes zu tun. Niemals würde sie einem Lebenden oder auch einem toten Wesen Schaden zuzufügen. Sie scheint alles Lebende gleichermaßen zu lieben und zu schätzen, sei es eine Maus oder ein Feindlicher Krieger. Daraus Resultieren eine weitgedehte Freundlichkeit gegenüber alles Katzen die sie Jemals getroffen hat. Auch Sprüht Waldlicht vor Hilfsbereitschaft und Selbstlosigkeit. Ohne einen Dank zu erwarten würde sie ihr Nest einer Fremden Katze anbieten oder die Wunden eines Katers versorgen des sie töten würde sobald er könnte. Wann auch immer sie Kann versucht sie die anderen Katzen glücklich zu machen und ihnen zu helfen. Waldlicht versucht jedes Leid zu lindern, sei es nun Körperlich oder nicht. Dabei erwartete sie nicht das die anderen Katzen es ihr danken oder sie desshalb anders behandeln. Waldlicht sieht es schlicht und einfach als ihre Pflicht anderen zu helfen.
Dazu Ist die Kätzin eine sehr liebenswerte und höfliche Kätzin, sie behandelt jeden mit Respekt und Anstand egal welcher Abstammung eine Katze ist. Sie verströmt grade zu Wärme und Zuneigung wo auch immer sie hingeht. Waldlicht braucht andere Katzen um sich herum um Glücklich zu sein, die Einsamkeit quält sie. So ist sie schon immer eine sehr offene Kätzin über deren Lippen niemals die Unwahrheit kommen würde ebenso wie sie niemals etwas Gemeines sagen würde. Sie liebt den Umgang mit anderen und sucht so viel Kontakt zu anderen wie nur möglich.
Die Kätzin ist zwar im Normallfall ruhig und gelassen und auch durch nichts aus der Fassung zu bringen, jedoch ist sie alles andere als Schüchtern. Zwar bleibt sie immer Höflich und freundlich besitzt jedoch trotzdem einen großen Mut ihre Meinung zu sagen oder andere Zurecht zu weisen. Trotzdem verliert sie dabei nie ihre Freundlichkeit und Wärme. Sie dreht regelmäßig ihre Runden durch den Clan um nach dem Wohlergehen aller zu sehen was sicher etwas Nervig sein kann, doch in Waldlicht findet jeder eine verschwiegene Ansprechspartnerin in jeder Lage. Trotz ihres Sinnes für das Gute und die Gerechtigkeit wird sie jedoch niemals eine Katze davon abhalten etwas zu tun, sie wird ihnen nur einen Rat geben und Hilfe anbieten.
Hinter all der Freundlichkeit, der Reinheit und der Selbstlosigkeit steckt jedoch ein Einsamer Kern. Waldlicht scheint immer Glücklich und fern ab von allem Leid doch tief in ihr ist sie sehr verwundbar. Auf Streit und Gewalt reagiert sie sehr Empfindlich. Man Merkt es ihr nicht an doch sie zu verletzen ist sehr einfach, sie sieht nur das Gute in anderen Katzen und so schmerzt das Böse sie sehr. Schon oft währe sie fast daran zerbrochen das ihr andere Katzen mit Abneigung begegneten. Tief in sich wünscht sie sich Jemanden der sie Beschützt vor allem Leid dieser Welt da sie trotz all ihrem Optimismuss doch sieht ,dass es Böses auf der Welt gibt und sie nicht gegen alles ankämpfen kann egal wie gerne sie es würde. Obwohl die Heilerin nicht den Eindruck macht als währe sie Charakterlich Stark, ist ihr Herz voller Kraft und Mut, durch ihren Glauben an das Gute und den Sternenclan gestützt. Diese Stärke hilft ihr oft die Schmerzen in ihr zu überwinden.

Stärken

•Schwimmen: Die Kätzin liebt das Wasser und selbst in reißenden Strömungen kann sie sich Bewegen wie ein Fisch, so scheint es zu mindest.
•Heilen: Nicht nur mit Kräutern ist diese Kätzin sehr vertraut sondern auch mit allen Mitteln jemandem Seelisch zu helfen
•Mut: Man sieht es der Kätzin nicht an doch sie Besitzt viel Mut, dieser Zeigt sich jedoch nicht in Kämpfen sondern sie nutzt ihn nur um für das Einzustehen an das sie Glaubt
•Optimismus: Für diese Kätzin ist alles Möglich und auch in allem Etwas gutes. Daraus schöpft sie große Kraft


Schwächen

•Kämpfen: Als Heilerin hat Waldlicht kein Training im Kämpfen erhalten und würde auch nichtmal im Notfall ihre Krallen Benutzen
•Jagen: Auch hier fehlt der Kätzin das normale Schülertraining, dazu kommt noch das es der Kätzin zu schwer fallen würde ein Tier zu töten.
•Fischen: Auch hier gilt dasselbe wie beim Jagen, Waldlicht würde nichteinmal einem Fisch etwas antun
• Seelisch verwundbar: Obwohl die Kätzin es sich nicht anmerken lässt ist es einfach ihr Große Schmerzen zu bereiten durch Bosheit oder ähnlichem.


Aussehen

Körperbau


Die Kätzin ist relativ klein und Kompakt wenn man es so nennen kann. Sie ist also recht zierlich und schlank wobei man doch noch beachten kann das ihre Beine im Vergleich zu ihrer Körpergröße Relativ lang sind. Die Kätzin hat schmale schultern die in lange schlanke Beine über gehen. Ihre Vorderen Tatzen sind normalgroß und laufen oval Spitz zu. Ihre Ballen sind Hellrosa und sehr weich, da ihre krallen nie genutzt werden sind diese Strahlend weiß und unbeschädigt. Da sie nicht genutzt werden sind sie sehr scharf, trotzdem sind sie ziemlich kurz und sehr stark gekrümmt sodass sie sich gut festhalten kann. An ihren Flanken erkennt man noch einige Muskeln die sich durch die Haut abzeichnen, obwohl sie immernoch sehr schlank erscheint ist sie wohlgenöhrt und gut geformt sodass nirgendswo Knochen herausstehen. Ihr Hinterteil scheint etwas sehr rundlich und auch die Hinterbeine sind Stark geschwungen und ebenfalls mit leichten Muskeln bedeckt. Ihre Pfoten sind hinten deutlich größer und fast Kreisrund, die Farbe der Ballen ist schwarz. Ihr Schweif ist ziemlich lang und Dünn.
Ihr Kopf könnte man als ein Abgerundetes aber längliches Dreieck beschreiben. Ihr Nase steht deutlich hervor ist jedoch relativ klein. Ebenso ist ihr Mäulchen sehr Zierlich und Ihre Bachen sind so Stark geschwungen das sie immer leicht zu lächeln scheint. Ihre Wangenknochen sitzen sehr hoch. Was ihrem Gesicht etwas edles zu geben scheint. Ihre Stirn ist relativ gerade und mündet in sehr lange Ohren. Diese sind innen relativ grade und außen Stark geschwungen und laufen abgerundet zusammen.


Fell

Die Grundfarben der Kätzin sind Schwarz Orange und Weiß. Ihr rücken ist komplett Schwarz und hat kleinere orangene schecken. Man könnte sagen sie hat eine schildpatt Musterung am Rücken. Die Hinterbeine sind jedoch im Unteren bereich Weiß orangefarben gescheckt wobei die Pfoten selbst weiß sind. Ihr Gesicht ist ebenfalls schwarz orange gescheckt wie ihr Rücken und ihre Flanken. Jedoch ist ihr Nasenrücken bis hinauf zur Stirn von einer Hellorangenen Farbe. Ihr Mäulchen ist weiß und dieses weiß erstreckt sich über ihren Hals bis hinab zum Brustkorb. In diesem weißem Fell findet sich noch stellenweise etwas Orange. Das Weiß an ihrem Brustkorb streckt sich weiter über die Innenseite ihrer Vorderbeine, von außen sind diese jedoch auch schwarz gescheckt. Auch ihre Vorderpfoten sind weiß. Ihr schweif ist von der Selben Farbe wie auch ihr Rücken
Waldlicht ist eine Halblanghaarkatze. Dies sieht man am deutlichsten an ihrem Schweif, dieser Ist sehr Buschig dadurch wirkt er um einiges Länger und breiter. Am rücken und an den Flanken ist ihr Fell jedoch nur Mittellang und wird am Bauch etwas Länger. An den Beinen ist ihr Fell recht kurz nur an einigen Stellen wie zum beispiel Richtung Bauch hin wird es länger. Am hals und am Brustkorb ist ihr Fell ebenso lang wie an ihrem Schweif wodurch ihr Brustkorb deutlich breiter aussieht als er ist. Auch ihr Gesicht ist mit Längeren Haaren bedeckt die sich jedoch an ihre Kopfform anpassen. Allgemein wirkt Waldlicht dadurch viel größer als sie ist, und auch deutlich Kompackter und weniger schlank. Ihr Fell ist trotz der Länge recht dünn und seidig weich, ihr Unterfell ist recht kurz dafür aber dicht genug die Kätzin zu wärmen


Augen:

Die Heilerin hat fast kreisrunde Augen die sehr Aufmerksam scheinen, dennoch liegt etwas angenehmes in ihnen. Durch die Augenholen bekommen ihre Augen dennoch eine leicht Mandelförmige Form. Sie sind eigentlich durchgehend dunkelgrün, dieses Grün ist ein dunkles graßgrün. Ihre Augen haben immer einen warmen Blick und man kann fast die liebe spüren die von ihnen ausgeht.
Bild:
 

Vorliebe

• Gegenwart von Katzen: Waldseele liebt es sich zu unterhalten oder anderen das Fell zu Pflegen, sie könnte den Ganzen tag einfach nur bei anderen sitzen und wäre völlig Glücklich
• Kräuter: Nichtnur den Duft von den Verschiedenen Heilkräutern liebt die Heilerin, sie freut sich auch immer wieder darüber das sie helfen andere Gesund zu machen.
• Schwimmen: wenn Waldlicht nach Bewegung ist dann ist schwimmen für sie das Beste, sie mag die Ruhe und den Frieden die vom Wasser ausgehen
•Anderen Helfen: Es mag komisch Kklingen doch die heilerin findet in nichts mehr freunde als darin anderen zu helfen

Abneigung

•Töten: Alle Art von Mord kann sie nicht gutheißen, selbst wenn Beutetiere Erlegt werden fühlt sich die Kätzin oft schlecht
•Winter: Sie mag die Kälte nicht da die Kräuter dabei schnell schaden nehmen und die Vorräte schnell aufgebraucht werden
• Kämpfe: Sie hasst es wann Katzen sich, ihrer Meinung nach grundlos verwunden. Es gibt für sie keinen Grund irgendjemandem jemals zu schaden.
•Die Abwesenheit von Heilkäutern: Es sagt es von sich auch, welche Heilerin mag es schon wenn ihre Heilkräuter nicht vorhanden sind ??


Soziale Kontakte

Mutter: Scheckenblüte | Nachtclan| tot |
Vater:  Farnwind | Nachtclan | Verstarb bald nach Waldlichts Geburt
Geschwister:  Frostherz | Nachtclan | Lebendig | Halbbruder | Gespielt von @Tintenwolf
Jungen:

Schüler: Flachspfote | Nachtclan| Lebendig | Gespielt von @Nachtschaf
Freunde: Kaeto | Streuner | Lebendig | Gespielt von @MoonLess
Feinde:


Vergangenheit


Waldjunges wurde als erstes Junges in einem Wurf von 3 Kätzchen geboren. Jedoch begann das leben der Jungen Kätzin recht traurig. Ihre beiden Geschwister waren schon seit der geburt recht schwächlich, Laubjunges und Herbstjunges waren ihre Namen. Herbsjunges starb als erstes, sie wurde nur 4 Tage alt. Sie hatte eine Fehlstellung ihrer Speiseröhre wodurch sie keine Nahrung aufnehmen konnte. Der Verlust traf Waldlichts Mutter, Scheckenblüte, tief. Die Kätzin war, wie auch ihr Vater schon sehr alt. Dieser Kam nicht mal um den Tod seines Kindes zu betrauern. Die geburt dieser Jungen war aus seiner Sicht mehr ein Unfall als etwas gewolltes, demnach interresierten ihn die Katzen auch nicht. Laubjunges starb als er ein Mond alt war an Grünem Husten, einen halben Mond Später starb auch Scheckenblüte an dieser Krankheit. Waldjunges wurde nun von allen Königinnen des Clans aufgezogen, jede von ihnen hatte die leidensgeschichte des Junges miterlebt und so wollte sich jede um sie kümmern. Doch es schien als währe nichts von der Dunkelheit an die Junge Kätzin herangekommen. Im Gegenteil sie schien eine Innere Wärme zu besitzen die die Ganze Kinderstube ausfüllte. Ihr Vater Farnwind hatte derweil schonwieder eine neue Partnerin. Man sagte ihr als sie 2 Monde alt war das Frostpfote, der Schüler der neuen Partnerin ihres Vaters, ihr Halbbruder war. Von dem Moment an wünschte sie sich oft mehr mit Frostpfote zu tun zu haben. Oft lief das Junge zum Schülerbau und wenn Frostpfote Zeit hatte versuchte sie ihn  dazu zu überzeugen mit ihr zu Spielen. Sonst beschäftigte sie sich gerne mit den Ältesten und hörte sich an was sie zu erzählen hatten. Doch sie war meistens nicht an Abenteuerlichen Geschichten interessiert, nein das Junge wollt wissen wie es ihnen geht. So oft sie konnte half sie den Ältesten durch schlechte Zeiten hindurch, wenn diese sich alt oder nutzlos fühlten. Als die Blattleere vorranschritt wurden die Krankheitfällen von Grünen oder weißem Husten immer Häufiger weshalb die Jungen weniger oft raus durften um sich nicht anzustecken. Als sie nun 4 Monde alt war Lag ihr Halbbruder Frostpfote einige Zeit im Heilerbau, obwohl sie es nicht durfte schlich sich Waldjunges oft zu ihm in den Heilerbau und versuchte ihn aufzumuntern. Sie liebte den Heilerbau von der ersten Sekunde die sie dort verbrachte. Obwohl die Heilerin es erst nicht wollte Half Waldjunges bei der Pflege ihres Halbbruders. Ihr Bruder wurde Gesund und wurde zum Krieger ernannt, doch Waldjunges verließ den Heilerbau nichtmehr. Das Junge war sich sicher das sie Heilerin werden wollte, lange redete sie mit der Heilerkatze bis diese Schließlich einwilligte sie auszubilden. Erst dann ließ das Junge nach und verbrachte ihre restliche Zeit als Junges wieder in der Kinderstube. Sie war froh als sie endlich Heilerschülerin werden durfte. Sie arbeitete sehr eifrig weigerte sich jedoch bei jedem Versuch irgendetwas anderes als das Heilen zu lernen. Man hätte glauben können sie habe keine Freunde, doch die Kätzin verbrachte ihre Zeit mit Praktisch jedem im Clan. Redete mit den Jungen, den Anderen Schülern, den Kriegern, Königinnen und Ältesten. Sie sorgte sich um jeden und tat alles um allen zu helfen. Ihr Mentor sagte oft „ Wenn sie einen bau betritt wird es wärmer und man fühlt sich sofort geborgen“ Obwohl er am Anfang abgeneigt war Waldpfote auszubilden war er schnell überglücklich. Obwohl sich Waldpofte immer Streng an die Clangesetzte hielt begegnete sie mei einem Auflug zum kräuter Sammeln einem Streuner, doch sie verscheuchte ihn nicht sonder begann sich mit ihm anzufreunden, sie verriet niemandem etwas von dieser Freundschaft doch besuchte ihren Streunerfreund sooft sie konnte.  Die Art wie Waldpfote mit allen umging war genau das was eine Heilerkatze brauchte. Es ging sehr schnell das er nichts wusste was er ihr noch beibringen konnte. Denn obwohl sie den ganzen Tag von einer Katze zur nächsten rannte und ihr Half lernte sie noch drei mal so viel wie es ihr Mentor in seiner Zeit am Tag geschafft hatte. Als sie knappe 20 Monde alt war wusste ihr Mentor nichts was er ihr noch beibringen hätte können. Im Gegenteil, sie fand oft noch viel nützlichere Kräuter oder wege einer Katze zu helfen als er. Wesshalb er den Anführer Bad sie zur Heilerin neben ihr zu ernennen. Sie erhielt den Namen Waldlicht
Ihre Zeit als Heiler teilte sie sich mit ihrem Mentor, dieser hatte keine Probleme damit seinen Bau zu teilen, obwohl er eigentlich noch nicht sehr alt war. Trotzdem sollte die neue Heilerin Waldlicht bald wirklich arbeiten müssen. denn der Heiler wurde auf einem Kräutersammelausflug von einem Fuchs angegriffen und getötet.Es dauerte bis der Tot des Heilers ihnen allen Bewusst wurde, Waldlichts Streunerfreund fand den Toten und erkannte ihn als den Heiler des Nachtclans und schleppte ihn zum Lager. Die anderen Clankatzen waren verwundert warum ein Streuner den Toten zurückgebracht hatte da sie deutlich erkannten das ein Fuchs ihn getötet hatte aber er nicht vor dem lager gestorben war. Nur Waldlicht erkannte den Duft ihres reundes und war ihm dafür sehr dankbar. Doch auch nach diesem Verlust schien Waldlichts Herz nicht getrübt. Immer glücklich kümmerte sie sich um alle Katzen im Clan. Die Zeit verstrich ruhig und friedlich für sie. Sie war noch nicht Lange alleine Heilerin als man sie fragte ob sie die Mentorin von Flaschjunges werden wollte. Die Kätzin war einige zeit im Heilerbau gewesen aufgrund einer Kopfverletztung die sie erlitten hatte. Es war eine schwere Entscheidung für Waldlicht, denn obwohl sie immer warm zu allen war brauchte sie einen Raum um ihre Trauer zu verbergen, das war für sie ihr Heilerbau. Sie hatte große Angst jemand neues in den heilerbau zu lassen und damit auch nah an sie heran. Doch schließlich stimmte sie zu und Bildete Flachspfote aus.





Sonstiges:

Regeln gelesen: ja
Inaktivität: Schreibt mir wenn ich inaktiv werde
Darf die Bestimmung Einfluss auf deinen Charakter nehmen? Ja aber nicht töten
Anderes:


© Rattenbiss


____________________________*meow*____________________________

Danke Kuri *-*

~Jeder ist irgendwie alleine, aber auch irgendwie nicht... man muss nur sehen wer für einen da ist~


Zuletzt von Drachenflamme am Mo Mai 01, 2017 11:05 pm bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet (Grund : Nachtragung von Informationen auf Wunsch des Users)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Moderator
Abzeichen :

Der Super Keks
Dein erster Charakter

Anhänger des WolfsClans!

Zwei Jahre NachtClan

fand 14 Törtchen beim Geburtstagsevent


Anzahl der Beiträge : 1750
Ort : Der Drache aus dem Osten
BeitragThema: Re: Waldlicht ~ Ein warmes Licht im Wald   Sa Apr 22, 2017 6:08 pm

Das ist schon mal eine sehr schöne Charakterbeschreibung und ich finde es fast schade, dass Waldlicht nicht in den Wolfsclan kommt weil ich sehr gerne mit ihr zusammen interagiert hätte, sie hätte sicherlich gut zu Flammenpfote gepasst...

Ich freue mich schon darauf wenn der Steckbrief fertig ist, sag dann einfach Bescheid oder schreib es in den Thread. :)

____________________________*meow*____________________________

Gedankenströme gehen tief, wenn man durch die Traumwelt geht,
sich in sich vergräbt, im Innen statt im Außen lebt.
Wenn man in Erinnerung tagtäglich seinen Frieden sucht
und Stück für Stück ertrinkt in den Ebenen der Tiefenflut.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anführer
Abzeichen :
Der Super Keks
Dein erster Charakter
100 Beiträge im RPG
die Hexenjagd

Anzahl der Beiträge : 1766
Ort : laut meinen Onlinezeiten .. im Forum
BeitragThema: Re: Waldlicht ~ Ein warmes Licht im Wald   Mi Apr 26, 2017 1:20 pm

Fertig ^^
das Bild ist leider etwas größer aber das macht ja nix denke ich

____________________________*meow*____________________________

Danke Kuri *-*

~Jeder ist irgendwie alleine, aber auch irgendwie nicht... man muss nur sehen wer für einen da ist~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Moderator
Abzeichen :

Der Super Keks
Dein erster Charakter

Anhänger des WolfsClans!

Zwei Jahre NachtClan

fand 14 Törtchen beim Geburtstagsevent


Anzahl der Beiträge : 1750
Ort : Der Drache aus dem Osten
BeitragThema: Re: Waldlicht ~ Ein warmes Licht im Wald   Mo Mai 01, 2017 6:55 pm

Sehr schön ausgearbeiteter Steckbrief! Waldlicht ist offiziell angenommen, viel Spaß beim spielen! :)

____________________________*meow*____________________________

Gedankenströme gehen tief, wenn man durch die Traumwelt geht,
sich in sich vergräbt, im Innen statt im Außen lebt.
Wenn man in Erinnerung tagtäglich seinen Frieden sucht
und Stück für Stück ertrinkt in den Ebenen der Tiefenflut.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte
BeitragThema: Re: Waldlicht ~ Ein warmes Licht im Wald   

Nach oben Nach unten
 
Waldlicht ~ Ein warmes Licht im Wald
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Der Hügel im Wald von Tyto
» Pokémon Licht und Dunkelheit
» Schulweg B - Durch den Wald
» Licht an/Licht aus
» Die Hütte im Wald (Kleine Horrorgeschichte)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Der NachtClan :: Das RPG :: » Die Charaktere :: » Angenommene Charaktere :: » Der NachtClan-
Gehe zu: